Gelassen und sicher
im Stress

„Gelassen und sicher im Stress“ vermittelt jene Kompetenzen für einen bewussten Umgang mit Stress, die in unserer heutigen Arbeitswelt fast unverzichtbar und leicht erlernbar sind.

  • XUNDWORKEN Workshop - Gelassen und sicher im Stress

Workshop: Gelassen und sicher im Stress

Der richtige Umgang mit Stress ist ein Schlüssel zur Erhaltung der eigenen Gesundheit, Leistungs­fähigkeit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Stress wirkt sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene. Die deutliche Zunahme von arbeits­­bedingten psychischen Belastungen und Burn-Out hat dazu geführt, dass dem Phänomen Stress inzwischen hohe Aufmerksamkeit geschenkt wird. Beruflicher Stress und seine Folgen wird von der Weltgesundheitsorganisation als eine der größten Gefahren des 21. Jahrhunderts eingestuft. Mit der verpflichtenden Evalierung pychischer Belastungen am Arbeits­platz möchte der Gesetzgeber entgegensteuern, um allgemein stressaus­lösende Faktoren zu erfassen und zu reduzieren.

Was bei uns tatsächlich Stress auslöst und wie wir auf diese Stressauslöser reagieren, wird jedoch von Person zu Person unterschiedlich erlebt. Das hat mit unserer Bewertung von Situationen, unseren Erfahrungen, persönlichen Motiven und Einstellungen zu tun. Unser Umgang mit Stress ist in hohem Masse veränderbar, durch das Erkennen und Verändern der eigenen Muster und den Erwerb entsprechender Fähigkeiten.

Der Workshop folgt dem, von „Stressmanagement-Papst“ Prof. Dr. Gert Kaluza entwickelten Konzept, das von deutschen und österreichischen Sozialversicherungsträgern befürwortet wird.

„Gelassen und sicher im Stress“ für alle Personen gedacht, die sich mehr Kompetenz und konkrete Methoden im Umgang mit Stress aneignen möchten. Der Workshop richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte.

Kernthemen

  • Grundlagen zu Stressentstehung und -reaktion aus biologischer und psychologischer Sicht
  • Gesundheitsgefahren durch Stress
  • Die fünf Stressverstärker
  • Praktische Bausteine für die wirksame Stressbewältigung: instrumentelle, mentale, regenerative Stresskompetenz
  • Transfersicherung und Feedback

„Umgang mit Stress ist ver­änderbar, über das Erkennen und Verändern von Mus­tern und den Erwerb neuer Fähigkeiten.“

Setting
  • zweitägiger Workshop (eine anderes Zeitformat ist grundsätzlich möglich)
  • max. 12 TeilnehmerInnen
  • inhaltliche Details auf Anfrage
Nutzen
  • Bessere Bewältigung von psychischen Belastungen und Herausforderungen
  • Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit
Links